MenueMenue

Mit freundlicher Unterstützung durch

Stadtwerke Tübingen



Willkommen im
                                                                Sport

GEFÖRDERT DURCHBundesministerium füMigration, Flütlinge und Integration
Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften

Heidenheim, 16./17.10. in

Zuschauer waren bei diesem Wettkampf nicht zugelassen. Aber über einen Live-stream konnten die Sport-Interessierten das Geschehen auf der 50 Meter-Bahn am Computer verfolgen. Und für die Fans des SSG Reutlingen/Tübingen gab es oft Gelegenheit zum Jubel. Angereist waren fast 400 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 28 Vereinen, davon 45 Sportler der SSG. Und der Weg hat sich gelohnt:

Gleich mehrfache Württembergische Meisterin wurde eine der jüngsten Starterin des Feldes: Annika Binder (2013) über 50 Meter Freistil (43,49 Sekunden), 100 Meter Freistil (1:55,96 Minuten), 50 Meter Brust (59,89 Sekunden), 100 Meter Brust (2:10,88 Minuten), 50 Meter Rücken (49,78 Sekunden), 100 Meter Rücken (2:01,58 Minuten) und 200 Meter Rücken (4:16,46 Minuten). Svenja Götting (2007) wurde Württembergische Meisterin über 50 Meter Freistil (27,58 Sekunden), 100 Meter Freistil (1:00,51 Minuten) und 50 Meter Brust (35,92 Sekunden). Württembergische Meister sind auch Camillo Steinhauser (2004) über 50 Meter Freistil (26,32 Sekunden) und Thorben Wendt (2003) über 50 Meter Brust (31,99 Sekunden) und 200 Meter Brust (2:41,87).

Württembergische Vizemeister sind Mara Bogers (2012) über 50 Meter Rücken (48,36 Minuten), Nicklas Binder (2011) über 200 Meter Brust (4:05,47 Minuten), Jona Kern (2009) 100 Meter Brust (1:31,36 Minuten), Svenja Binder (2008) über 200 Meter Schmetterling (3:13,09 Minuten), Andrijana Stoychev (2008) über 50 Meter Brust (38,85 Minuten), Svenja Götting (2007) über 200 Meter Brust (2:51,12 Minuten), Christian Schwamm (2005) über 50 Meter Rücken (29,74 Minuten), 100 Meter Rücken (1:04,66 Minuten), 50 Meter Schmetterling (28,84 Sekunden) und 100 Meter Schmetterling (1:05,85 Minuten), Nina Bolz (2004) über 200 Meter Freistil (2:19,98 Minuten), Laura Kienast (2003) über 100 Meter Schmetterling (1:11,28 Minuten), Thorben Wendt (2003) über 100 Meter Brust (1:13,03 Minuten) und Felix Schreiner (2002) über 400 Meter Freistil (4:28,25 Minuten).

veröffentlicht von: M. Kloppisch am: 01.Nov.2021